AGB

Im Folgenden werden die Richtlinien zur Vereinbarung von Solo Einheiten zwischen Gabriele Klecok und dem Klienten beschrieben:

Art, Umfang und Ort jeder Einheit werden mit dem Klienten abgesprochen.
Mögliche Inhalte und –ziele werden vorab mit dem Klienten abgestimmt.

Eine Einheit beträgt 50 Minuten im Präsenzformat, 60 Minuten im online Format.
Die Einheit kann nur durch den Klienten persönlich in Anspruch genommen werden, soweit im Vorfeld keine andere Absprache getroffen wurde.

Frau Klecok und der Klient erkennen Absprachen und Vereinbarungen zur Buchung von Beratungseinheiten als verbindlich an, sofern diese beiderseitig bestätigt wurden. Dies gilt für alle verwendeten Kommunikationsmittel wie Telefon (inklusive SMS) sowie E-mail.

Kann der Klient einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, hat er ihn mindestens 24 Stunden vor dem Beratungsbeginn abzusagen. Andernfalls wird die gebuchte Einheit in voller Höhe in Rechnung gestellt.
Bei einer kurzfristigen Absage von Seiten Frau Klecoks werden bereits gezahlte Einheiten gutgeschrieben oder auf Wunsch erstattet.

Die Kosten für eine 50 minütige Einheit betragen für Einzelstunden 120 Euro (präsenz & online), 150 Euro für einen Hausbesuch.

Fahrtkosten zum vereinbarten Durchführungsort der Einheit werden nach Absprache berechnet; in der Regel mit 0,50 Euro pro Kilometer.

Die Einheiten dienen der Verbesserung der Haltung und Stärkung der Muskulatur.
Es wird davon ausgegangen, dass bei Stundenbeginn beim Klienten keine gesundheitlichen Einschränkungen bestehen.
Über Verletzungen, gesundheitliche Probleme, Handicaps oder Schwangerschaft ist Frau Klecok in Kenntnis zu setzen.
Bei Fragen, die den Gesundheitszustand des Klienten betreffen, ist ein Arzt zu konsultieren.
Vor Beginn der Einheiten ist die vorliegende Vereinbarung AGB-Formular auszufüllen und zu unterschreiben.

Frau Klecok schließt dem Klienten gegenüber jegliche Haftung für einen Personen- und/oder Sachschaden aus.
Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung, um etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen des Klienten zu genügen.
Der Klient hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen der Beratung auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Veranstaltungssort.
Frau Klecok haftet nicht für eine etwaige Nichterreichung des vom Klienten mit der Eingehung der Vereinbarung verfolgten Ziels.

Personenbezogene Daten des Klienten werden streng vertraulich behandelt.
Mit der Unterschrift des AGB-Formulars erklärt sich der Klient entsprechend des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner gültigen Fassung damit einverstanden, dass seine Daten mittels EDV unter Beachtung der DSGVO verarbeitet und von Gabriele Klecok zwecks Kommunikation und Rechnungsstellung verwendet werden dürfen.

Der Klient verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie Vereinbarungen Frau Klecoks Stillschweigen zu bewahren. Auch über die Beendigung der Vereinbarung hinaus.